• info@spd-fraktion-spandau.de
  • 90279 2407

Spandauer SPD fordert Investitionen in Personal und Soziales

  • -

Spandauer SPD fordert Investitionen in Personal und Soziales

Mit der Forderung nach mehr Personal im Bezirksamt und Investitionen in die soziale Infrastruktur des Bezirks hat die Spandauer SPD-Fraktion auf die gute Haushaltslage des Bezirks reagiert.

Noch 2011 hatte der Bezirk rund 18 Millionen Euro Schulden. Nach zwei Rot-Rot-Grünen Doppelhaushalten steht Spandau nun finanziell wieder auf soliden Füßen,“ erklärte Christian Haß, Vorsitzender der SPD-Fraktion. „Angesichts der guten Haushaltslage muss das Bezirksamt jetzt dafür sorgen, dass in der Verwaltung wieder mehr Personal eingestellt wird. Auch in Schulen und Kitas muss wieder stärker investiert werden,“ fordert Haß weiter und kündigte für die nächsten Wochen die konkrete Umsetzung der politischen Grundausrichtung im Etatplan für die nächsten beiden Jahre an.

Spandau erwirtschaftete 2016 einen Überschuss von 667.000 Euro. Zusammen mit den Ergebnissen der Vorjahre ergibt sich aktuell ein Guthaben von rund 3,4 Millionen Euro für den Bezirk.

Share Button

Möchten Sie mehr über die SPD in Spandau erfahren?