• info@spd-fraktion-spandau.de
  • 90279 2407

Category Archives: Pressespiegel

  • -

SPD Spandau fordert Planungssicherheit für die Jugendtheaterwerkstatt

Die Jugendtheaterwerkstatt (jtw) Spandau ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche, die sich kreativ verwirklichen wollen. Um dem Verein nun auch langfristige Planungssicherheit am jetzigen Standort des alten „Forums“ im Falkenhagener Feld zu ermöglichen, fordern die Spandauer Sozialdemokraten in der kommenden Bezirksverordnetenversammlung nun einen langfristigen Nutzungsvertrag für den Verein.

Read More

  • -

SPD für Stärkung der Jugendarbeit in der Wilhelmstadt

Das Gebäude des Jugendclubs Wildwuchs in der Götelstraße wird abgerissen. In den nächsten zwei Jahren soll für den Club ein Neubau entstehen. Übergangsweise geht die Jugendarbeit in einem Containerbau weiter. Dieser bietet nach Auffassung der Spandauer SPD-Fraktion jedoch nicht genügend Platz.

Read More

  • -

SPD für Kunstausstellung im Gotischen Haus

Die Spandauer SPD hat verständnislos auf das Nein des Bezirksamts zu einer Kunstausstellung im Gotischen Haus reagiert. Anlass der geplanten Ausstellung ist das 40-jährige Jubiläum des Arbeitskreises Spandauer Künstlerinnen und Künstler (ASK).

Read More

  • -

SPD fordert Verbesserungen der Verkehrssicherheit

Die Verkehrssicherheit in Spandau steht im Mittelpunkt der ersten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung nach der Sommerpause. Die SPD will beispielsweise prüfen lassen, ob eine Ampel In den Kisseln / Radelandstraße die Situation im unübersichtliche Kreuzungsbereich verbessern könnte.

Read More

  • -

1,3 Milliarden Euro für Spandau

Der Bezirk Spandau wird in den nächsten beiden Jahren rund 1,3 Milliarden Euro ausgeben – für Soziales, Straßenbau, aber auch fürs Personal, die Grünanlagen oder die Jugendarbeit. Der Haushaltsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung stimmte dem Plan von Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) mit großer Mehrheit zu, der Etat steht nun auf der Tagesordnung des BVV-Plenums am 27. September.

Read More

  • -

Mehr politische Beteiligung für Spandauer Kinder und Jugendliche

Mehr politische Beteiligung für Spandauer Kinder und Jugendliche ist das Ziel: Der Jungendhilfeausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) entschied sich mit der Mehrheit von SPD, GAL und den Piraten und gegen die Stimmen der CDU für die Berufung eines/r Kinder- und Jugendbeauftragte/n. Die Ausschussvorsitzende Christiane Mross (SPD) begrüßte das Votum und sprach von einem ersten Schritt in die richtige Richtung.

Read More


  • -

Der Elternwille muss auch in Spandau Vorrang haben

Die SPD-Fraktion in der Spandauer BVV hat Bildungsstadtrat Gerhard Hanke aufgefordert, den Wunsch der Eltern, Lehrer und Schüler ernst zu nehmen und eine zweizügige Grundstufe an der B.-Traven-Oberschule in den Schulentwicklungsplan aufzunehmen.

Read More

  • -

BVV-Spandau: Missbilligungsantrag gegen Bezirksstadtrat Hanke angenommen

Die Spandauer Bezirksverordnetenversammlung hat einem Missbilligungsantrag gegen den Bezirksstadtrat Gerhard Hanke (CDU) mehrheitlich zugestimmt.

Read More

  • -

SPD-Fraktion will Fachgremien einbeziehen: Verbesserungen im Bildungsnetzwerk

Die Spandauer SPD-Fraktion in der BVV will die Eltern stärker beteiligen, wenn es um eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Kitas und Schulen geht.

Read More

  • -

SPD-Fraktion: „Teiba-Kulturzentrum ist nicht der Schuldige!“

Die Räumung der Bruno-Gehrke-Ballsporthalle schlägt im Bezirk weiter hohe Wellen.

Read More


Suche

Möchten Sie mehr über die SPD in Spandau erfahren?