• info@spd-fraktion-spandau.de
  • 90279 2407

Ausgabestelle der Berliner Tafel für die Siemensstadt

  • -

Ausgabestelle der Berliner Tafel für die Siemensstadt

Die Spandauer SPD hofft, dass durch den Antrag aus der Generationen-BVV eine Ausgabestelle der Hilfsorganisation „Berliner Tafel“ auch in der Siemensstadt eröffnet, um den Hilfsbedürftigen lange Wege in die Neustadt zu ersparen. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Spandauer Bezirksverordnetenversammlung, Jürgen Kessling, begrüßte einen entsprechenden Beschluss des Sozialausschusses: „Es ist wichtig, dass die Tafel in der Siemensstadt präsenter wird und den Hilfebedürftigen weite Wege zu anderen Ausgabestellen erspart bleiben.“ Die „Tafel“ sammelt Lebensmittel-Spenden und verteilt sie an Bedürftige.

Daniela Kleineidam, Bezirksverordnete der SPD, sagte: „Die SPD-Fraktion freut sich sehr über diesen Antrag aus der Generationen-BVV. Wir hoffen, dass die Tafel viele Ehrenamtliche finden wird, die mit Herzblut vor Ort sein werden. Wir wollen den Antrag für die Hilfebedürftigen in der Siemensstadt unterstützen und können diese Ausgabestelle dort sehr gut gebrauchen.“ Bevor das Bezirksamt sich an die Berliner Tafel wenden kann, muss die BVV abschließend über den Antrag entscheiden.

Share Button

Möchten Sie mehr über die SPD in Spandau erfahren?